Vorschau:
Ehrenabend der Gemeinde, Do. 08.11.2018
Gemeinderatssitzung, Mo. 26.11.2018, 19.30 Uhr
Bau- und Umweltausschusssitzung, Do. 15.11.18, 18.30 Uhr
Radmuseum wieder jeden 1. Sonntag im Monat geöffnet

Sitzkissen, First Responder

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

rechtzeitig zur kalten Jahreszeit haben wir, wie kurz im Bericht über unser Erntedankkonzert erwähnt, Sitzkissen beschafft.

Bürgermeistersprechstunden

Terminvereinbarung nach vorheriger Absprache mit

Frau Dickmeis, Tel. 09725/7124-22 oder E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Terminkalender für das Jahr 2019

Wir bitten alle Vereine und Institutionen bis spätestens 05.11.2018 die geplanten Termine für 2019 an folgende E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu senden. Danach eingehende Termine können ggf. nicht mehr berücksichtigt werden. Es wird darum gebeten eine genaue Uhrzeit und den Veranstaltungsort mitzuteilen. Eine gesonderte Terminbesprechung im Rathaus wird nicht stattfinden. Die Termine sollen schriftlich eingereicht werden. Außerdem ist anzumerken, dass jeder Verein seine E-Mailadresse angibt. Der Veranstaltungskalender wird vorab an die einzelnen Vereine gesendet, damit diese, bei Terminüberschneidungen, sich gegenseitig absprechen können.

Ihr

Willi Warmuth

1.  Bürgermeister

First Responder im Dienst

Es ist endlich soweit. Seit dem 15. September  sind unsere First-Responder aktiv im Dienst. Seitdem haben sie bereits 11 Einsätze erfolgreich abgearbeitet. Bereits seit der ersten Infoveranstaltung im April 2017  haben sich rund 15 Helferinnen und Helfer zum Dienst bereit erklärt. Diese wurden im zweiten Halbjahr 2017 vom ASB, federführend von Nico Nestler, zum First-Responder ausgebildet. Die Ausbildungsdauer eines jeden First-Responders umfasst mindestens 48 Stunden. Die ASB unterstützt unsere First-Responder auch weiterhin mit Aus- und Weiterbildung u.v.m. Hierfür möchten wir uns ganz besonders bedanken.

Unser Dank gilt auch unserem Gemeinderat, der dieses Vorhaben von Anfang an unterstützte. Allen voran unserem Bürgermeister Willi Warmuth, der auch die eigens eingerichtete Planungsgruppe federführend leitete. Diesbezüglich möchten wir uns selbstverständlich auch bei den Mitgliedern der Planungsgruppe, zu dem auch die Feuerwehr Hambach gehört, sehr herzlich bedanken.

Unsere First-Responder der Gemeinde Dittelbrunn sind in einer separaten Gruppe unter Leitung von Max Zoll der Feuerwehr Hambach angeschlossen.

Selbstverständlich gilt unser besonderer Dank den aktiven Helferinnen und Helfern für Ihre Bereitschaft, Ihre Freizeit zu investieren, um bei unseren First-Respondern mitzumachen.

Aus der Tatsache, dass unsere First-Responder innerhalb von nur 4 Wochen bereits 11 Einsätze absolviert haben (Stand 19.10.), ist zu erkennen, wie wichtig diese Gruppe für die Hilfeleistung unserer Bevölkerung in der Gemeinde ist. Dabei hatten sie einen  Zeitvorteil, im Vergleich zum Rettungsdienst, von bis zu acht Minuten. Sicherlich ist jedem bekannt, dass im Notfall gerade die ersten Minuten über Leben und Tod entscheiden können.

Von daher wünsche ich unseren First-Respondern einen guten Teamgeist und viel Freude, und dass sie Ihre Einsätze immer erfolgreich absolvieren.

Noch eine Antwort am Schluss auf die am häufigsten gestellten Fragen, wie unsere First-Responder allarmiert werden bzw. wie man sie erreichen kann:

Unsere First-Responder werden von der Leitstelle in Schweinfurt allarmiert. Wenn Sie wie gewohnt die Notrufnummer 112 wählen kommen bei Bedarf unsere First-Responder.

gez.

Matthias Windsauer

Feuerwehrbeauftragter der Gemeinde Dittelbrunn

 

Letzte Änderung amMittwoch, 07 November 2018 08:40

5°C

Dittelbrunn

Clear

Luftfeuchtigkeit 75%

Wind: 20.92 km/h

  • 16 Nov 2018 8°C 0°C
  • 17 Nov 2018 6°C 1°C

Banner 468 x 60 px