Vorschau:
Sportlerehrung/Ehrenabend, Do. 11.01.2018
Gemeinderatssitzung, Mo. 18.12.17, 19.30 Uhr
Radmuseum wieder jeden 1. Sonntag im Monat geöffnet

Widmung einer öffentlichen Verbindungsstraße

Widmung einer öffentlichen Verbindungsstraße Gemeinde Dittelbrunn

 

Vollzug des Bayer. Straßen- und Wegegesetzes gemäß Art 6 BayStrWG

Widmung einer öffentlichen Verbindungsstraße in der Gemeinde Dittelbrunn gemäß Art. 6 Abs. 1 BayStrWG.

In der Gemeinde Dittelbrunn, Landkreis Schweinfurt, Regierungsbezirk Unterfranken, wird die Verbindungsstraße zwischen der „Sonnenstraße“ und der „Liebleinstraße“ im Gemeindeteil Dittelbrunn wie folgt gewidmet.

1a. Straßenbeschreibung

Der Verbindungsstraße zwischen der „Sonnenstraße“ und der „Liebleinstraße“ “, Gemarkung Dittelbrunn mit der Flur-Nr. 288 / 1 wird jeweils zur Hälfte der „Sonnenstraße“ und der „Liebleinstraße, gemäß Gemeinderatsbeschluss vom 23. Oktober 2017 als öffentliche Verbindungsstraße gewidmet.

Anfangspunkt: Flur-Nr. 261 / 1, Sonnenstraße , km 0 + 000

Endpunkt: Flur-Nr. 295 / 1, Sonnenstraße, km 0 + 021

1.b Straßenbeschreibung:

Der Verbindungsstraße zwischen der „Sonnenstraße“ und der „Liebleinstraße“ “, Gemarkung Dittelbrunn mit der Flur-Nr. 288 / 1 wird jeweils zur Hälfte der „Sonnenstraße“ und der „Liebleinstraße, gemäß Gemeinderatsbeschluss vom 23. Oktober 2017 als öffentliche Ortsstraße gewidmet.

Anfangspunkt: Flur-Nr. 288 / 0, Sonnenstraße , km 0 + 000

Endpunkt: Flur-Nr. 295 / 1, Sonnenstraße, km 0 + 029

2. Verfügung

Der unter Ziffer 1a und 1b beschriebenen Ortsstraßen wird auf Grund des Gemeinderatsbeschlusses vom 23. Oktober 2017 (Ö-63111) als öffentliche Verbindungsstraße im Sinne Art 6, Art 3 BayStrWG gewidmet.

3. Träger der Straßenbaulast

Träger der Straßenbaulast für diese Verbindungsstraße ist die Gemeinde Dittelbrunn.

4. Wirksam werden (Art. 41 Abs. 4 BayVwVfg)

Die Widmung wird 2 Wochen nach dieser amtlichen Bekanntmachung wirksam.

5. Sonstiges

Die Widmungsverfügung nach Ziffer 2 samt Begründung kann bei der Gemeinde Dittelbrunn, Rathaus in Hambach, Grottenweg 2, 97456 Dittelbrunn, Zi.-Nr. 020, während der allgemeinen Dienststunden eingesehen werden.

Rechtsbehelfsbelehrung

Gegen diese Verfügung kann innerhalb eines Monats nach seiner Bekanntgabe Klage beim Bayerischen Verwaltungsgericht, Burkarderstraße 26, 97082 Würzburg, schriftlich oder zur Niederschrift des Urkundsbeamten der Geschäftsstelle dieses Gerichts erhoben werden.

Die Klage muss den Kläger, die Beklagte (Gemeinde Dittelbrunn) und den Gegenstand des Klagebegehrens bezeichnen und soll einen bestimmten Antrag enthalten.

Die zur Begründung dienenden Tatsachen und Beweismittel sollen angeben, die angefochtene Verfügung soll in Urschrift oder in Abschrift beigefügt werden.

Der Klage und allen Schriftsätzen sollen Abschriften für die übrigen Beteiligten beigefügt werden.

Hinweis zur Rechtsbehelfsbelehrung

Durch das Gesetz zur Änderung des Gesetzes zur Ausführung der Verwaltungsgerichtsordnung vom 22.06.2007 (GVBI Nr. 3 Seite 390) wurde das Widerspruchsverfahren im Bereich des Straßen- und Wegerechts abgeschafft. Es besteht keine Möglichkeit, gegen diese Verfügung Widerspruch einzulegen. Die Klageerhebung in elektronischer Form (z.B. E-Mail) ist zulässig.

Dittelbrunn, 17.11.2017

       Warmuth

1. Bürgermeister

Letzte Änderung amMontag, 20 November 2017 08:26

1°C

Dittelbrunn

Cloudy

Luftfeuchtigkeit 89%

Wind: 22.53 km/h

  • 17 Dec 2017 1°C 0°C
  • 18 Dec 2017 0°C 0°C

Banner 468 x 60 px