Vorschau:
Seniorenbürgerversammlung, 24.07.2017, 15.00 Uhr
Obstbaumverstrich, 22.07.2017, 9.00 Uhr
Gemeinderatssitzung 24.07.2017, 19:30 Uhr
Radmuseum wegen Umbauarbeiten geschlossen

Schülersprechstunde

Schülersprechstunde Gemeinde Dittelbrunn

 

Am 27.06.2017 fand in unserer Aula die erste Schülersprechstunde mit Bürgermeister Willi Warmuth statt. Mit ein paar Bildern hat er uns gezeigt, dass er häufig Treffen mit Kindern aus dem Kindergarten und der Grundschule hat und dass ihm das sehr viel Spaß bereitet.

Die Aufgaben des Bürgermeisters waren das nächste Thema. Er leitet die Gemeindeverwaltung und ist Vorsitzender des Gemeinderates. Als gesetzlicher Vertreter ist er zuständig für alle wichtigen Unterschriften, er steht als Person für die Gemeinde.

Auf eine Zwischenfrage erfuhren wir, dass die Gemeinde jedes Jahr ca. 21 Millionen Euro einnimmt und auch wieder ausgibt.

Um die Gemeinde etwas besser zu verstehen, haben wir einige Beispiele für die Pflichtaufgaben und die freiwilligen Aufgaben gesehen, auch die übertragenen Aufgaben hat uns der Bürgermeister erklärt. Das heißt, die Gemeinde kümmert sich z. B. um die Schule und um altersgerechtes Wohnen, um Spielplätze und die Grundversorgung wie Essen und Trinken durch die Ansiedlung von Geschäften.

Jetzt hatte auch der Bürgermeister ein paar Fragen, z. B. was uns in der Gemeinde am besten gefällt oder was wir ändern würden, wenn wir Bürgermeister wären. Ein besonders Anliegen des Bürgermeisters war die Frage nach dem Schulweg und ob hierbei die Hauptstraße überquert werden muss.

Freibad oder Badesee, Skaterpark, schattige Bänke auf dem Schulhof waren einige Wünsche, die wir äußern durften. Unsere Wunschliste war aber noch viel länger: Neue Tore auf dem Sportplatz in Pfändhausen, die Renovierung der Toiletten im alten Schulgebäude Dittelbrunn, größere Klassenzimmer, Stadtbusverbindung nach Holzhausen und Pfändhausen, Sanierung des alten Schulgebäudes, ein Sportgeschäft, Indoor-Spielplatz, größerer Pausenhof mit mehr Spielmöglichkeiten...

Herr Warmuth erklärte, dass einige dieser Ideen bereits auf dem Wege sind, was natürlich sehr bejubelt wurde. Alle durften dann mit Punkten, die auf die einzelnen Wünsche geklebt werden sollten, auswählen, was uns am wichtigsten ist. So weiß der Bürgermeister nun genau, wo uns der Schuh drückt und was unsere Favoriten sind. Da haben wir richtig Politik gemacht!

Abschließend erklärten Herr Schäffer und Herr Warmuth noch einmal, wie wichtig es ist, dass jeder sich einbringt, nicht nur Wünsche und Forderungen vorträgt.

Ja und dann wollten alle noch einmal mit aufs Bild mit dem Bürgermeister Herrn Warmuth und Herrn Schäffer.

 

 

Letzte Änderung amMittwoch, 05 Juli 2017 13:02

12°C

Dittelbrunn

Vereinzelte Regenschauer

Luftfeuchtigkeit 83%

Wind: 6.44 km/h

  • 24 Jul 2017 19°C 12°C
  • 25 Jul 2017 15°C 11°C

Banner 468 x 60 px